Ausbildung und Praktikum

Ausgezeichnete Ausbildung seit 1999

Niemals langweilig.

Der Beruf „Technische*r Modellbauer*in“ ist eine anspruchsvolle Ausbildung, die räumliches Denken, technische Intelligenz und handwerkliches Geschick vereint.

Praktika vergeben wir studienbegleitend oder als Vorbereitung für ein Studium.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung, um einen der zwei Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2021.

Deine Frisur hängt schief? Kein Problem, schick uns gern Deine Bewerbung ohne Foto.

Leider sind aktuell keine freien Praktikumsplätze zu vergeben.

Was Dich erwartet

Arbeite für anspruchsvolle Kreative

Du denkst Dich aktiv in die Ideen von Designer*innen, Architekt*innen und Künstler*innen hinein und begleitest deren erste Idee durch technische Expertise auf ihrem Weg zu einem überzeugenden Modell.

Digitales Handwerk von CAD bis Cobot

Mit räumlichem Vorstellungsvermögen erarbeitest Du am Computer (etwa mit Rhino) Modell und Bauteile, die im Maschinenraum durch CNC-Fräsen und Dein handwerkliches Geschick an der Kreissäge Form annehmen.

Tradition trifft Technik

Deine ruhige Hand ist gefragt, wenn es an die Montage der Bauteile und das Lackieren geht. Den Treppen und Figuren aus unseren 3D-Druckern verleihst Du mit Zange und Schleifpapier das nötige Finish, für exzellente Ergebnisse, bis ins Detail.

Als Auszubildende*r bei werk5
  • bekommst Du mehr Inhalte geliefert, als im Ausbildungsplan festgeschrieben sind.
  • profitierst Du von der Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeiter*innen und deren langjährigem Erfahrungsschatz, der zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss beiträgt.
  • wirst Du schnell in die Arbeit mit dem Laser und den CNC-Fräsen herangeführt, damit Du sicher und eigenverantwortlich arbeiten kannst.

Ausbildungsleitung

Modellbauermeisterin und Ausbildungsleiterin Sabrina Iglesias begann vor zehn Jahren ihre Ausbildung bei werk5.

Nun inspiriert sie die nächste Generation von Modellbauer*innen mit ihrer Erfahrung und der Freude, die ein perfekt geplantes Projekt bereitet.

Mehr über Sabrina Iglesias Weg zur Modellbauermeisterin